klänge an sich sind ein eigener kosmos.


Wir sind täglich von ihnen umgeben in verschiedenen und unzähligen Formen. Sie begleiten uns überall, egal wo wir uns aufhalten, uns bewegen. Klänge spielen natürlich in der Musik eine tragende Rolle, ob nun organisch von akustischen Instrumenten oder synthetisch erzeugt. Synthetische Klänge sind die Basis der elektronischen Musik. Die Ursprungsidee war, aus diesem unerschöpflichen, klanglichen Potenzial neue, ungehörte und atmosphärische Soundlandschaften zu kreieren, diese mit klassischen, analogen Synthesizer-Sounds zu kombinieren und teils mit Vocals in Songstrukturen zu verpacken.

 

 

 

sOMeRsNOW AMBI POP war geboren.
Im Laufe der Zeit haben sich die Songs aber immer wieder diversen Reifeprozessen unterzogen. Neben den elektronischen Sounds werden nun auch häufiger akustische Sounds verwendet und damit die Türen für andere Musik-Genres geöffnet.

sOMeRsNOWs musikalischen Stil auf ein bestimmtes Genre zu begrenzen, ist nahezu unmöglich. Klar ist es elektronisch. Es begann mit Ambient, mit Chill Out. Jedoch ist der Drang zu experimentieren ausgeprägter denn je und wichtiger Bestandteil der musikalischen Philosophie.

sOMeRsNOW liegt viel an den Texten und möchte damit einen  Anstoß zum Nachdenken geben - sich bewusster werden über unser Dasein und die Verantwortung in unserem Zusammenleben. Besonders über einen nachhaltigen Umgang mit unserer Natur, unseren Ressourcen und mit unserem Planeten im Allgemeinen.

 

sOMeRsNOWs Projekt abyssal


Ein Projekt für „DEEPWAVE e.V.“
Aus der Debüt-EP

electric baby

 

 

 

 

Impressum I Disclaimer I Datenschutzerklärung

Copyright © 2018 SOMERSNOW. Alle Rechte vorbehalten.

 
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.